logoVB   VOLKSBÜHNE LÜNEBURG e.V.   logo

Home   Mitgliedschaft   Spielplan   Stücke   Betreuer   Links   Bustransfer   Wir_über_uns   Unser_Team   Reisen  


Orpheus und Eurydike Biedermann und die Brandstifter Doktor Schiwago Schöne Bescherungen
Caravaggio (UA)
Aus Staub Singin´in the Rain Emilia Galotti Sein oder Nichtsein Der fliegende Holländer


Der fliegende Holländer

Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

Musikalische Leitung: Thomas Dorsch

Inszenierung: Hajo Fouquet

Bühnen- und Kostümbild: Stefan Rieckhoff

Was ist Erlösung? Wenn sich ein anderer Mensch mir ganz
hingibt, mir ganz angehören will, mir völlig vertraut? Oder
wenn es mir gelingt, auszubrechen aus der Enge meines
alltäglichen Daseins, wenn der Mann meiner Träume, der
mich herausreißen wird aus d
en vorgezeichneten Bahnen
meines Lebens, wenn dieser Mann plötzlich leibhaftig vor
mir steht, dunkel, geheimnisvoll
,und unnahbar? Richard Wagners FLIEGENDER HOLLÄNDER ist ein Spukmärchen, eine Gespenstergeschichte, passend in die Entstehungszeit der Oper, als Übersinnliches und Fantastisches Hochkonjunktur hatte. Der Holländer bereist mit seinem Geisterschiff rastlos die Meere. Nur einmal alle sieben Jahre darf er an Land gehen. Von seinem Fluch erlöst werden kann er nur durch die bedingungslose Liebe einer Frau. Mitten in einem schweren Unwetter begegnet das Schiff von Kapitän Daland dem Holländer. Daland lädt den Fremden ein, ihn nach Hause zu begleiten. Dort trifft der Verfluchte auf Dalands Tochter Senta, die in dem finsteren Seemonn sogleich jenen Mann erkennt, der seit jeher durch ihre Träume geistert. Ist Senta also jene Frau, die den Holländer erlösen kann? Oder erlöst er vielmehr sie aus ihrem engen, eintönigen und vorgezeichneten Leben?

Darsteller / Personen:

Spieldauer: 2:30 h / Beginn: Di -– Sa 20:00 Uhr, So 19:00 Uhr / Pause: / Ende: Di - Sa 22:30 Uhr, So 21:30 Uhr

Bei Verhinderung tauschen Sie bitte möglichst frühzeitig (Volksbühnen-Abonnements rot)

Vorstellungen: 2019/2020:

März: Sa 07. 20 Uhr,  Sa 14. 20 Uhr, Do 19. 20 Uhr

April: Fr 03. 20 Uhr, Fr 17. 20 Uhr, Di 21. 20 Uhr

Mai: So 24. 19 Uhr, Mi 27. 20 Uhr

Juni: So 07. 19 Uhr So 14. 19 Uhr

Einführungen:

Montag, 3. Februar 2020 20:00 Uhr beim Theatertreff der Volksbühne
durch den Chefdrameturgen Frierich von Mansberg

sowie jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer


(Texte und Fotos: Theater Lüneburg)

 

Top