logoVB   VOLKSBÜHNE LÜNEBURG e.V.   logo

Home   Mitgliedschaft   Spielplan   Stücke   Betreuer   Links   Bustransfer   Wir_über_uns   Unser_Team   Reisen  


Orpheus und Eurydike Biedermann und die Brandstifter Doktor Schiwago Schöne Bescherungen
Caravaggio (UA)
Aus Staub Singin´in the Rain Emilia Galotti Sein oder Nichtsein Der fliegende Holländer


Biedermann und die Brandstifter

Schauspiel von Max Frisch                                                 

Inszenierung: Kathrin Mayr

Bühnen- und Kostümbild: Hannah Petersen

Musikarrangement: Clemens Mädge

In der ganzen Stadt lodert es. Tagtäglich liest Herr
Biedermann in der Zeitung, wo es wieder gebrannt hat. Er
schimpft auf seine Nachbarn, die den Brandstiftern offen-
bar Tür und Tor öffnen. Wie unvorsichtig muss man sein,
denkt er sich, und lädt selbst einen völlig Unbekannten ins
Haus ein. Der Ex-Ringer Schmitz war einfach hartnäckig
genug. Und er will ja auch gar nichts Außergewöhnliches
. Ihm reicht der Dachboden - und etwas Menschlichkeit. Herr Biedermann zwingt sich zur Toleranz - auch dann noch, als Schmitz einen weiteren obskuren Untermieter mitbringt und beide immer mehr Fässer mit Benzin auf dem Dachboden deponieren.

            

"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand." Herr Biedermann könnte die Wahrheit erkennen, aber er stellt sich blind. Warum er dies tut, das ist die Kernfrage dieser amüsanten, bitteren Parabel über Vertrauen, Opportunismus, Lüge und Verdrängung. MaxFrischs "Lehrstück ohne Lehre" entstand 1958, lange bevor die weltweiten Brandstifter unserer Tage denkbar waren. Die selbstverschuldete Wehrlosigkeit gegenüber Täter*in-
nen
, die von Anfang an sagen, was sie wirklich wollen, ist  aber nur eine Assoziationsmöglichkeit bei diesem Stück übers Wegsehen und Weitermachen.

Spieldauer: 2:30 h / Beginn: Di – Sa 20 Uhr, So 19 Uhr / Pause: / Ende: Di – Sa 22:30 Uhr, So 21:30 Uhr

Bei Verhinderung tauschen Sie bitte möglichst frühzeitig (Volksbühnen-Abonnements rot)

Vorstellungen: 2019/2020:

September: Fr 27. 20 Uhr

Oktober: Do 03. 20 Uhr, Sa 05. 20 Uhr,  Di 15. 20 Uhr, So 20 19 Uhr, So 27. 19 Uhr

November: Mi 13. 20 Uhr

Dezember: So 01. 19 Uhr

Januar: Fr 10. 20 Uhr

Einführungen:

Montag, 7. Oktober 2019 20:00 Uhr beim Theatertreff der Volksbühne
durch die Leitende Dramaturgin Hilke Bultmann
sowie jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer

(Text: Theater Lüneburg)

 

Top