logoVB   VOLKSBÜHNE LÜNEBURG e.V.   logo

Home   Mitgliedschaft   Spielplan   Stücke   Betreuer   Links   Bustransfer   Wir_über_uns   Unser_Team   Reisen  


Wiener Blut  La Bohème Die Nibelungen Bonnie & Clyde Wir sind die Neuen
Der Zauberberg Die Opferung von Gorge Mastromas Der Rosenkavalier
Bunbury oder Ernst sein ist alles  Glaube Liebe Hoffnung


Bonnie & Clyde

Musical von Frank Wildhorn (Musik), Don Black (Songtexte), Ivan Menchell (Buch), Deutsch von Holger Hauer

Musikalische Leitung: Ulrich Stöcker

Inszenierung: Frank-Lorenz Engel

Bühnen- und Kostümbild: Barbara Bloch

Nicht erst der Film mit Faye Dunaway und Warren Beatty machte die beiden zur Legende. Schon zu Lebzeiten waren sie Thema in allen amerikanischen Zeitungen, wurden ihre scheinbar skrupellose Grausamkeit, ihre unbegreifliche Mischung aus Raffinement und Naivität und ihre romantisch verklärte Liebe bestaunt und diskutiert. Aber wer waren die beiden wirklich? Volkshelden in Zeiten der großen Depression? Furchtlos Liebende und liebenswerte Gesetzesbrecher? Traum der Medien und Albtraum der Gesetzeshüter? Vor allem aber: zwei junge Menschen, die sich radikalisieren. Die das Abenteuer suchen und das Grauen finden. Die sich Liebe wünschen und ihre unbedingte Treue mit dem Leben bezahlen. Die der Bedeutungslosigkeit ihrer dürftigen Existenz entfliehen wollen und im Blitzlichtgewitter der Öffentlichkeit umkommen. Zwei junge Menschen, die träumen und scheitern.

 
Darsteller / Personen:

Spieldauer: 2:30 h / Beginn: Di -– Sa 20:00 Uhr, So 19:00 Uhr /                                                                       Pause: / Ende: Di - Sa 22:30 Uhr, So 21:30 Uhr

Bei Verhinderung tauschen Sie bitte möglichst frühzeitig (Volksbühnen-Abonnements rot)

Vorstellungen: 2018/2019:

November:  Sa 17. 20 Uhr, Mi 21. 20 Uhr

Dezember: So 02. 19 Uhr, Fr 07. 20 Uhr, Fr 14. 20 Uhr, So 16. 19 Uhr,  Mo 31. 19 Uhr

Januar: Do 31. 20 Uhr

Februar: Di 12. 20 Uhr, Sa 16. 20 Uhr, Fr 22. 20 Uhr, So 24. 15 Uhr

Mai: So 05. 19 Uhr

Einführungen:

Montag, 5. November 2018 20:00 Uhr beim Theatertreff der Volksbühne
durch den Chefdramaturgen Friedrich von Mansberg
sowie jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Foyer.

(Text: Theater Lüneburg)

 

Top